Mit ‘Wendetasche’ getaggte Artikel

Lieblingsteile: Wendetaschen von Wanawake

Freitag, 12. November 2010
Wanawake-Clutch-Modelle1 in

Wanawake Clutch Modelle FS 2011

Accessoires sind zur Zeit definitiv ein breites Feld für Mode-Innovationen und neue Labels. Annabelle Mandeng, die wir als den kreativen Kopf hinter dem Casuallabel pureberlin kennen, hat jetzt zusammen mit Waridi Schrobsdorff ein Taschenlabel names Wanawake (Swahili: Frauen) gestartet.  Schon mit der ersten Kollektion, die gerade in die Läden ausgeliefert wird, haben die beiden Berlinerinnen es in den Conceptstore Quartier 206 in Berlin geschafft, wahrlich eine tolle Leistung. Wie das?

Originell bei Wanawake ist das Konzept der Wendetasche, die Stücke lassen sich mit Ausnahme der Portemonnaies alle wenden, ob Clutch, mittlere Handtasche oder der große Shopper. Die Farben sind dabei so kombiniert, dass vielfältige Einsatzmöglichkeiten entstehen: Dunkelbraun und Gold oder Hellbeige und Braun, Weiß und Schwarz…Pink und Schwarz…. Auch ein Modell (aus Stoff) in Camouflageoptik ist dabei.

Und immer ist das W für Wanawake an der Schließe zu finden. Der Clou: beim Wenden wird mit den seitlichen Reißverschlüssen gearbeitet, die Tasche muss nicht erst geleert oder umgestülpt werden. Praktisch!

Wie man hört, arbeitet Annabelle schon an einer Erweiterung  der Linie, bald sollen Reisetaschen dazu kommen, die sich ebenfalls wenden lassen. Eine originelle Idee, hochwertiges Leder, eine tolle Verarbeitung – die Taschen von Wanawake haben absolut das Potential zum Lieblingsteil.