Mit ‘Store’ getaggte Artikel

Shopping: Der erste Barbour Heritage Store öffnet in Berlin seine Türen

Mittwoch, 11. Juli 2012

 in Nachdem Urban Outfitters einen Shop dieses Jahr in Berlin eröffnete, zieht auch das britische Label Barbour nach. Nach London, Soho, New York und Georgetown, Washington wird die Ehre Berlin zuteil, die fünfte Stadt weltweit zu sein, in der die Heritage-Kollektionen angeboten werden.

Das 1894 von John Barbour gegründete Unternehmen ist ein englischer Hersteller von wetterfesten Jacken und Jagdbekleidung. Auch heute basiert die Heritage Collection auf Vorlagen des Labels von vor über 100 Jahren. Der kernige Look resultiert aus den Details und Formen der Archivstücke.

Wer sich direkt vor Ort die Designerteile anschauen möchte, sollte den Shop in Berlin in der Alte Schönhauser Straße 39, 10178 Berlin, besuchen.

Mehr zur Marke und zum Onlineshop findet man auf der Homepage.

Barbour Women in Barbour Men in


Tommy Hilfiger: Afrikanisch inspirierte Unterkollektion „The Promise“ zugunsten der Charity-Organisation Millennium Promise

Donnerstag, 26. April 2012
1-Anna-Loos-Nationale-Botschafterin-des-Millennium-Promise-Projekts-Oliver-Timm-Gesch Ftsf Hrer-Tommy-Hilfiger-Sonja-Kirchberger5 in

Anna Loos (Nationale Botschafterin des Millennium Promise Projekts), Oliver Timm (Geschäftsführer Tommy Hilfiger), Sonja Kirchberger

Am 18. April feierten fast 400 Gäste im Hamburger Flagship Store von Tommy Hilfiger die Lancierung der Charity-Kollektion „The Promise“ – der Erlös der in Afrika produzierten Kollektion fließt zu 100% in die Entwicklungsprojekte der internationalen Charity – Organisation „Millennium Promise“.

Nach einer Rede von Anna Loos, der nationalen Botschafterin der Kooperation zwischen Tommy Hilfiger und Millennium Promise, hatten die Gäste, unter denen sich auch Anna-Maria Mühe, Franziska Knuppe, Nikolai Kinski und Sonja Kirchberger befanden, Gelegenheit sich die rund 40 Teile der Kollektion vor Ort anzuschauen. Mit Fingerfood im „African Style“ (Caterer: Traiteur Wille) sowie dem musikalischen Unterhaltungsprogramm von DJ Miss Leema und einer mitreißenden Performance von Y’akoto genossen die Gäste den Abend, der ganz im Zeichen von Afrika stand.

Die limitierte Kollektion zeigt amerikanische Designklassiker mit afrikanischen Farben, Drucken und Motiven. Sie ist ab dem 16. April 2012 in ausgewählten Tommy Hilfiger Stores in Europa, den USA, Mexiko und Indien sowie bei Macy’s und unter Tommy.com erhältlich.

6-Verkaufsstart-der-Charity-Kollektion-THE-PROMISE-von-TOMMY-HILFIGER2 in

Verkaufsstart der Charity - Kollektion THE PROMISE von TOMMY HILFIGER


Douglas mit neuem Flagshipstore in Hamburg

Mittwoch, 28. März 2012
Douglas VST 034 319 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mö Photocredit Paul Schimweg

Den Look der Parfümerie Douglas kennt man, große und sehr helle Läden mit wenig Farbe, die Marken mit zugewiesenem Platz auf den weißenRegalen und alles bundesweit einheitlich. Der zum 100-jährigen Firmenjubiläum umgebaute Store in Hamburg (Mönckebergstr. 8, Ecke Spitalerstrasse) setzt nun auf 1200 qm und 2 Etagen in Punkto Design und Serviceangebote neue Maßstäbe und wir hoffen auch in anderen Städten auf den baldigen Re-launch.

Die Top-Make-up Marken wie Chanel, Benefit, Dior oder Bobbi Brown werden in einzelnen Erlebniswelten und trendigen Lounges präsentiert. Make-up Looks, z.B. das kostenlose 5-Min Make-up, können nun in einem deutlich wohnlicheren und edleren Ambiente ausprobiert werden. Highlight ist der große Counter von MAC, der internationalen Trendmarke aus den USA, der mit Sicherheit stark frequentiert sein wird. In der Welt der Pflegeprodukte wurden Gesprächsinseln für eine Beratung in etwas privaterer Atmosphäre installiert.

Neu ist auch die Nailbar, an der Kundinnen jeden Nagellack selbst auftragen und testen können. Dazu die coole App von OPI mit der man auf dem iPad im Laden sehen kann, wie die Hände mit dem Wunschlack wirken.

Douglas-VST 034 380 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mönckebergstr (Photocredit Paul Schimweg)

In der Parfumabteilung dann sämtliche Düfte der internationalen Top-Marken wie Boss, Gucci, Chanel und ausgefallener Marken wie Superdry oder Förster & Johnsen. Für den männlichen Kunden wurde an einen Kickertisch und Bildschirm für TV-News gedacht.

Wirklich gelungen sind die unterschiedliche Farbgebung nach Bereichen und die Beleuchtung, flottes Rot und edles Schwarz setzen Akzente und Designerleuchten bringen Eleganz in den Store, der an ein Luxus-Beautykaufhaus und definitiv nicht an eine Drogerie erinnert.

Auch an eine Aktionsfläche für besondere Beauty-Events wurde gedacht, wir sind schon sehr gespannt.

Last not least rüstet Douglas digital auf. Neben der oben erwähnten OPI-App gibt es einen virtuellen Visagisten, bei dem an einem Photo der Kundin neue Make-up Looks ausprobiert werden und per Email versendet werden können. Getoppt wird das nur noch durch den Girl’s Table, bei dem die Mädels ein Foto ihres Make-ups ins Internet posten können.

Und sollte mal ein Produkt im Store nicht vorrätig sein, kann man es an Screens  im Laden online mit Lieferung nach Hause bestellen.

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Diesen Service wünschen wir uns auch von unseren liebsten Modeshops!


Neues Shop-Konzept für Esprit

Freitag, 02. März 2012
MG 7183 in

Wohnatmosphäre im Shop

Viele Hamburger haben sich in letzter Zeit gefragt was mit dem hinterem Teil des Karstadt Spiel & Sport in der Spitalerstraße passiert. Das Geheimnis ist gelüftet: ein Esprit Shop wird dort eröffnen. Doch irgendwas wirkt anders als man es sonst von den Esprit Stores in den Innenstädten der Republik kennt. Bei der offiziellen Store Opening Party durften wir hineinschnuppern und sind begeistert.
Das Modeunternehmen Esprit setzt nämlich auf ein völlig neues Shop-Konzept. Es wirkt alles viel heller und gemütlicher, fast könnte man hier einziehen. Die Sofas und Holzregale verleihen dem Store ein familiäres Feeling, ganz wie die Party am Eröffnungstag. Die Gäste haben die Möglichkeit Esprit-Taschen mit Blumen, Ankermotiven u. v.m. zu bestempeln. Ausserdem verzaubert die Soulsängerin Oceana mit ihrer wunderschönen Stimme das Publikum. Zum Abschluss konnten die Gäste noch ein Erinnerungsfoto in einem Automaten im Autostil schiessen lassen. Mehr kann man Gäste und Kunden nicht verwöhnen.
Seit dem 1. März kann man sich selbst vom Konzept überzeugen. Auf drei Etagen ist für jede(n) etwas dabei, ob Mann, Frau oder Kind, selbst Bücher- und Musikfreunde werden fündig.
Also auf geht’s und überzeugt euch selbst!!!