Mit ‘Qualität’ getaggte Artikel

Better Rich HW 2012: sportliche Styles in gedeckten Farben

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Better Rich HW1213 F12-hannah40-992darkmarl-front 300 in

Damen-Hoodie von Better Rich

Better Rich HW1213 Artikelmk8-front 300 in

Herren Cardigan von Better Rich

Sportlich, schlicht und qualitativ gut, dass zeichnet das aus New York stammende Mode-Label Better Rich aus. Sweatshirts, Hoodies und Polos im Collegestyle, auf leuchtende Farben wird grundsätzlich verzichtet. Die Non-Colour Stücke werden mit Aufdrucken aufgepeppt, die an typische amerikanische Sportarten wie Football und Baseball erinnern. Oft werden auch Begriffe wie New York oder das Meatpacking District aufgegriffen, da es sich hier um den Gründungsort des Labels handelt. Die Herbst/Winter Kollektion bleibt dem eigenen Stil treu, wenig Farbe, grob gestrickte Pullover und Cardigans, welche ein Must-Have dieses Jahr sind! Wer auf den Casual-Look steht und Labels wie Abercrombie& Fitch oder American Eagle mag, ist bei Better Rich auf jeden Fall gut aufgehoben. Da das Label jedoch keine eigenständigen Shops, sowie Online-Shops in Deutschland hat, ist die Marke bisher nur in Modefachhäusern wie Peek&Cloppenburg zu erwerben.


Tommy Hilfiger in Hamburg: Amerikanischer Traum trifft Hamburgs Modezukunft

Donnerstag, 19. Mai 2011
Unbenannt-42 in
Tommy Hilfiger

Wie auch viele andere Leute durften wir erstaunt darüber sein, dass Tommy Hilfiger höchstpersönlich die Hamburger Akademie JAK besucht hat. Ihr habt richtig gelesen, der Mann, der für den „amerikanischen Traum“ steht! Der Grund für den Besuch war seine „Prep World-Tour“ mit Lisa Birnbach, die Autorin von „The Official Preppy Handbook“.

Das Thema des Tages war: „Was ist Prep?“. Preppy stammt ursprünglich aus England. Schüler an Privatschulen, die aus wohlhabenden und konservativen Elternhause stammen wurden früher so genannt. Prep-Style ist tagesunabhängig, man kann ihn jederzeit tragen, sei es zum Tennis oder zu einer Cocktailparty, Prep geht immer.

Hamburg ist nach Meinung von Tommy Hilfiger und Lisa Birnbach eine total preppige Stadt. Sie ist noch preppiger als New York, nur Boston ist preppiger. Boston ist die Stadt der Preps. Trotzdem hat der Designer verraten, dass Deutschland der größte Tommy Hilfiger Markt in Europa ist.

Tommy Hilfiger erzählte den angehenden Designern seinem Werdegang vom Shopbesitzer zum Topdesigner. Sein persönliches Erfolgsgeheimnis ist FAME, Fashion-Arts-Music-Entertainment. Zeitgeist ist eine Symbiose dieser einzelnen Parts. Außerdem nennt er als Erfolg seine deutschen Gene, denn seiner Meinung nach haben die deutschen ein besonders gutes Auge für Qualität. Genauso ausschlaggebend für den Hilfiger Erfolg ist das Kundenverständnis. Der größte Fehler junger Designer ist zu modisch zu entwerfen, so dass es nicht mehr tragbar oder unbezahlbar ist. Tommy steht für Preppy und Preppy steht für einen klassisch-amerikanischen Stil. Er lässt sich dabei von alten Filmen inspirieren, von New York, von Streetwear und der Pop-Kultur.

Der letzte Part des Besuches war dem Design-Wettbewerb gewidmet. Modedesignstudenten des vierten Semester hatten die Möglichkeit zum Thema „Preppy Classics with a Twist“ Entwürfe zu designen. Es musste mindestens ein HAKA- und ein DOB Outfit gezeigt werden. In der Jury waren Tommy Hilfiger, Buchautorin Lisa Birnbach, Modejournalistin Silke Wichert und JAK Designchefin Lisa Behrens.

Die glückliche Gewinnerin war Ludmilla Pavlenko. Sie hat ein drei-monatiges Praktikum im Headoffice in Amsterdam gewonnen. Sie war sichtlich gerührt und sprachlos.

Den zweiten Platz belegte Marco Kowaleski, der einzige männliche Teilnehmer. Er hat ein 500€ Gutschein für die neue Tommy Hilfiger Filiale in der Poststraße gewonnen.

Hamburg hatte die Ehre neben Metropolen wie New York, Paris, London und Mailand ein Teil der „Prep World Tour“ zu sein. Das zusätzliche Highlight der „Prep World Tour“ wird der „Drop in Shop“ sein. Es werden ausgewählte Shops weltweit in ein Hamptons Strandhaus umgebaut. Diese Aktion wird ab dem 20. Juli 2011 auch in Kampen auf Sylt, dem deutschen Hamptons, zu sehen sein.

 

 
 
 
 

 


Sinnlich & Zauberhaft – „November“

Dienstag, 08. Februar 2011

Die Designerin Imke Hille entwirft Lingerie zum Verlieben. Die Mode ihres Labels „November“ beschreibt die Wahlberlinerin als poetisch, selbstbewusst, entspannt – und ein wenig Vintage inspiriert.

IMG 7720proof in

"November"- Girls

Das Label bietet traumhaft schöne Lingerie und Homewear, welche die Fashion-Victims unter euch, stilvoll kombiniert, auch am Tag tragen können.

Bei den Entwürfen denkt die Designerin an Frauen, die perfekt sitzende, toll aussehende Lingerie in bester Qualität schätzen. Frauen, die „November“ tragen spielen mit der Mode, sind unabhängig, phantasievoll und individuell schön.

Sehr großen Wert legt Imke Hille auf die Auswahl ihrer Produktionspartner. Alle Teile der „November“-Kollektionen werden unter besten Bedingungen in Europa produziert. Die Lingerie besteht aus feinster französischer und spanischer Seide oder fließenden Chiffons. Die Homewear ist aus samtweichem italienischem Wolljersey gearbeitet.

Inspiration zu der Herbst/Winter Kollektion 2011/12 fand Imke Hille, als sie alte Fotoaufnahmen ihrer Großmutter durchblätterte. So trägt die Kollektion den Namen „Photographs and Souvenirs“. Die eigene Farbigkeit und stimmungsvolle Prägung der alten Fotos zeigten Zwischentöne in Blau und ein bestechendes, warmes Gelb – die Farben ihrer Kollektion.

Frau findet bei „November“ verschiedene Varianten von Morgenmänteln, Tops, Hosen, BHs und Slips. Da ist für jeden Geschmack und jede Figur was dabei.

Die Kollektion hat diesen mädchenhaften Scharm, den sich jede Frau bewahren sollte.

IMG 7495proof in

Die lange Version des Morgenmantels in Blau


Individuelle Kosmetikprodukte und Raumdüfte von Choice of Nature

Mittwoch, 08. Dezember 2010

Für alle, die schon lange auf der Suche nach einem individuellen Weihnachtsgeschenk sind oder die einfach gerne experimentieren, ist das Internetportal Choice of Nature die perfekte Lösung.

Choice-of-Nature-Komposition in

Komposition von Choice of Nature

Choice of Nature wurde im Oktober 2010 gegründet und ist spezialisiert auf die Herstellung von Kosmetikprodukten und Raumdüften. Die Zusammensetzung können die Kunden auf der Internetseite selbst auswählen. Das Expertenteam aus Hautarzt, Naturkosmetikerin, Heilpraktikerin und Chemikerin garantiert höchste Qualität und Sicherheit der Rohstoffe und Produktkombinationen.

Stellen Sie hochwertige Naturkosmetik nach Ihren eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen online zusammen. „Unsere Kunden bestimmen das Kosmetikrezept, wir setzten es dann für sie um“, sagt Produktentwicklerin Katharina Schwemin. „Wir vertrauen unseren Kunden, denn sie selbst wissen am besten, was sie mögen oder nicht.“

Für Allergiker und sensible Haut ist das Konzept besonders interessant, denn unverträgliche Inhaltsstoffe können einfach weggelassen werden.

In über 10.000 Varianten können erlesene Pflanzenöle, Blütenextrakte und Duftessenzen für ein maßgeschneidertes Ergebnis beliebig kombiniert werden. Sämtliche Inhaltsstoffe sind 100% rein pflanzlich und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen.

Düfte, Wellness-Produkte und Accessoires gehören zu der Produktpallette von Choice of Nature. Wellness-Produkte sind Badeöle, Massageöle und Badesalze. Düfte gibt es als Naturparfum, Ölparfum, Cremeparfum, Raumduft, Duftkerze und Duftsachet. Die passenden Accessoires sind Naturschwämme, Massagehandschuhe, Duftstäbchen, Raumduftvasen und Bimssteine.

Duftkerze in

Die Duftkerze findet auch als Wohnungsaccessoire Verwendung

Ich habe mir bereits ein Massageöl und eine Duftkerze auf Choice of Nature zusammengestellt. Schritt für Schritt konnte ich mir meine gewünschten Inhaltsstoffe aussuchen und fühlte mich dabei, durch die Informationen zu den einzelnen Rohstoffen, gut beraten. Sogar das Etikett wird nach eigenen Vorstellungen bedruckt.

Nach anderthalb Wochen trafen die georderten Produkte bei mir ein. Als ich das Päckchen öffnete, kam mir gleich der angenehme Geruch meiner Duftkerze entgegen. Fruchtig nach Apfel riecht sie, aber nicht künstlich. In meiner kleinen Wohnung hat die Kerze sogar den angenehmen Effekt eines Raumduftes.

Mein Massageöl riecht etwas gewöhnungsbedürftig, da war ich wohl zu kreativ. Aber meiner Haut tut es gut. Gerade jetzt ist es wichtig, seine Haut vor den Strapazen des Winters zu schützen. Ich öle mich jeden Abend ein. Morgens ist meine Haut dann schön weich und zart.

Alle Produkte fertigt Choice of Nature im hauseigenen Berliner Labor von Hand. Jedes Produkt ist somit ein Unikat.

1% des Umsatzes spendet Choice of Nature an ein Hilfsprojekt für AIDS Waisen in Afrika.

Allen, die bis zum 19.12.2010 bestellen, garantiert Choice of Nature eine pünktliche Lieferung zum Fest. Also auf zu www.choice-of-nature.de.