Mit ‘Mönckebergstrasse’ getaggte Artikel

Douglas mit neuem Flagshipstore in Hamburg

Mittwoch, 28. März 2012
Douglas VST 034 319 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mö Photocredit Paul Schimweg

Den Look der Parfümerie Douglas kennt man, große und sehr helle Läden mit wenig Farbe, die Marken mit zugewiesenem Platz auf den weißenRegalen und alles bundesweit einheitlich. Der zum 100-jährigen Firmenjubiläum umgebaute Store in Hamburg (Mönckebergstr. 8, Ecke Spitalerstrasse) setzt nun auf 1200 qm und 2 Etagen in Punkto Design und Serviceangebote neue Maßstäbe und wir hoffen auch in anderen Städten auf den baldigen Re-launch.

Die Top-Make-up Marken wie Chanel, Benefit, Dior oder Bobbi Brown werden in einzelnen Erlebniswelten und trendigen Lounges präsentiert. Make-up Looks, z.B. das kostenlose 5-Min Make-up, können nun in einem deutlich wohnlicheren und edleren Ambiente ausprobiert werden. Highlight ist der große Counter von MAC, der internationalen Trendmarke aus den USA, der mit Sicherheit stark frequentiert sein wird. In der Welt der Pflegeprodukte wurden Gesprächsinseln für eine Beratung in etwas privaterer Atmosphäre installiert.

Neu ist auch die Nailbar, an der Kundinnen jeden Nagellack selbst auftragen und testen können. Dazu die coole App von OPI mit der man auf dem iPad im Laden sehen kann, wie die Hände mit dem Wunschlack wirken.

Douglas-VST 034 380 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mönckebergstr (Photocredit Paul Schimweg)

In der Parfumabteilung dann sämtliche Düfte der internationalen Top-Marken wie Boss, Gucci, Chanel und ausgefallener Marken wie Superdry oder Förster & Johnsen. Für den männlichen Kunden wurde an einen Kickertisch und Bildschirm für TV-News gedacht.

Wirklich gelungen sind die unterschiedliche Farbgebung nach Bereichen und die Beleuchtung, flottes Rot und edles Schwarz setzen Akzente und Designerleuchten bringen Eleganz in den Store, der an ein Luxus-Beautykaufhaus und definitiv nicht an eine Drogerie erinnert.

Auch an eine Aktionsfläche für besondere Beauty-Events wurde gedacht, wir sind schon sehr gespannt.

Last not least rüstet Douglas digital auf. Neben der oben erwähnten OPI-App gibt es einen virtuellen Visagisten, bei dem an einem Photo der Kundin neue Make-up Looks ausprobiert werden und per Email versendet werden können. Getoppt wird das nur noch durch den Girl’s Table, bei dem die Mädels ein Foto ihres Make-ups ins Internet posten können.

Und sollte mal ein Produkt im Store nicht vorrätig sein, kann man es an Screens  im Laden online mit Lieferung nach Hause bestellen.

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Diesen Service wünschen wir uns auch von unseren liebsten Modeshops!