Mit ‘kleid’ getaggte Artikel

Noch auf der Suche nach Ostergeschenken – KIYA.TVs Ostervorschläge

Montag, 18. März 2013

Dann hat die Suche eindlich ein Ende. Wir haben für euch ein paar tolle Geschenkespecials zusammengestellt. Und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

(mehr…)


Monari lässt die 50er und 60er Jahre für die HW-Kollektion 2012 neu aufleben

Donnerstag, 22. November 2012
05 in

Monari Herbst/ Winter 2012

01 in

Monari Herbst/ Winter 2012

04 in

Monari Herbst/ Winter 2012

In dieser Herbst-/ Winterkollektion 2012 von Monari sind Einflüsse der 50er und 60er Jahre stark vertreten. Deutlich wird dies durch trendige Colourblockings, Silhouetten mit Kelchkrägen, aber auch Pencilröcken und Satinblusen. Auch farblich hält die Retrowelle Einzug in die Kollektion, denn strahlendes Blau kombiniert sich mit Wüstentönen oder dem typischen 50er Jahre gelb und auch Beerentöne bis hin zu Rot sind in der Kollektion vertreten.
Vom Kleid, über Blazer, bis zum Pullover ist alles dabei, was das Frauenherz begehrt. Jacken und Blazer kommen in kurzer und kastiger Optik mit auffälligem Kragen. Strickblazer machen bei den kühlen Temperaturen zum einen schön warm, sind aber auch echte Eyecatcher in dieser Saison.
Bei den Materialien sind Satin und Jersey absolut angesagt und werden kollektionsweit eingesetzt.

Absolut trendy sind kurze Kleider in auffälligen Farben und Schnitten kombiniert zu schwarzen Leggings, welche die starken Farben unterstreichen.
Auch sehr schick sind Kombinationen von kurzen Strickblazern mit passenden Shirts.

Monari ist ein Label mit italienischem Stil für starke und selbstbewusste Frauen – die dieses Stilempfinden auch mit ihrem Outfit zum Ausdruck bringen wollen. Der Strickanbieter führt als Markenzeichen “Made in Italy” und führt 20 Läden in Deutschland und fünf weitere in Österreich.
Mehr zur aktuellen Kollektion findet sich auf der Firmenhomepage von Monari.


Streetstyle der Woche: klassisches Kleid mit rockigen Accessoires

Freitag, 14. September 2012
 in

Streetstyle der Woche

Streetstyle092012 1 in

Streetstyle der Woche

Natalie trafen wir in Hannover. Sie trägt ein schwarzes Kleid von COS, das mit Pumps und viel Make-up getragen, einfach nur ein normaler Business Look wäre. Natalie kombiniert das klassische Kleid jedoch mit jungen und rockigen Teilen. Die schwarze Handtasche mit silbernen Nieten ist von Becksöndergaard, die zehenfreien Sandalen von Valentino und das Denimhemd von Sandro. Haare und Make-up trägt sie ganz unkompliziert und natürlich. Ein edler, aber relaxter Sommerlook zum Shoppen!


Gegensätze ziehen an! – Rebekka Ruétz Fashion Show FS 2013

Freitag, 06. Juli 2012

Der Titel der neuen FS-Kollektion 2013 „METAMORPHOSIS“ von Designerin Rebekka Ruétz verspricht schon vor der Show Verwandlung und Gegensätze.

KIYA .TV ist gespannt, was die Designerin sich bei diesem Thema gedacht hat und besucht ihre Show auf dem Runway im Mercedes-Benz Fashionzelt.

Rebekka-R Tz1 in Die Show wird eröffnet mit einem „Blumenkind“ in einem weißen, langen Kleid. Andächtig schreitet das Model über den Laufsteg, als geleite es den Zuschauer in andere, unbekannte Gefilde. Bald wird deutlich, wo die Reise hingeht: Eine Kollektion mit unterschiedlichsten Materialien von Strick über Batist und Seide, von Brokatstoffen bis hin zu kreativen Stoffkombinationen untermalen das Thema der Kollektion.

Auffällige Akzente setzen raffinierte Details wie Goldpaspeln und Accessoires aus Holz und Lachsleder, ebenso die vielfältig geflochtenen Haarkreationen. Immer wieder Reißverschlüsse, breite Scherpen und Stoffe in grober Netzoptik sind Eyecatcher. Die österreichische Designerin Rebekka Ruétz zeigt die gesamte Produktpalette von Kleid über Hose, Bluse, Rock und Blazer.

RR in Die Farbwahl reicht von rauchigem Blau-Grau bis Opalweiß. Immer wieder dominieren Gelbtöne in verschiedensten Farbabstufungen und etwas Beige.

Ein bisschen fühlt es sich an wie der Gang über eine Sommerwiese nahe einem Kornfeld; mit viel Sonne und begleitet mit dem ein oder anderen gegensätzlichen Gedanken…