Mit ‘HW 2012/13’ getaggte Artikel

Sallie Sahnes Neuinterpretation der minimalistischen Mode der 60er für starke Frauen

Mittwoch, 28. November 2012
S Hw1213 Presse 2049 Dl300 in

Sallie Sahne HW 2012/13

S Hw1213 Presse 2070 Dl300 in

Sallie Sahne HW 2012/13

S Hw1213 Presse 2037 Dl300 in

Sallie Sahne HW 2012/13

Minx-Designerin Eva Lutz vereint in der neuen Herbst-/ Winterkollektion 2012/13 für das Große Größen-Label Sallie Sahne klare Linien mit hochwertigen Materialien und zeitlosen Schnitten. Inspiriert wurde die Designerin hierfür von der minimalistischen Mode der 60er Jahre und zeigt angesagtes Colourblocking in ruhigen Winterfarben und Stil. Dabei sind die klaren Linien und der zeitlose Style ein echter Hingucker, der durch kontrastreiche Kombinationen – wie Mattes mit Glänzendem oder Fragiles mit Robustem – unterstrichen wird. Eva Lutz hat wieder bewiesen, dass sie durch die Kombination unterschiedlicher Materialien, Stoffe und Qualitäten gezielte Eindrücke hervorrufen kann. So gelingt es ihr durch Drapierungen, Faltenwürfe, Raffungen und Nähte Figur schmeichelnde oder Figur umspielende Outfits zu kreieren, die Blicke auf sich lenken oder auch gekonnt kaschieren. Farblich reiht sich diese Kollektion bei den angesagten Trendfarben ein: von Beige, Nude und Grau über Nougat, Braun und Caramel bis hin zu Holunder oder Tiefblau. Die Farbkombination von Brauntönen mit leuchtendem Blau, intensivem Rot oder sinnlichen Beerentönen entspringt ebenfalls dem Minimalismus der 60er Jahre und sorgt für eine klare Ausstrahlung mit puristischer Anmutung und einer gewissen Ernsthaftigkeit.

Auf der Homepage finden sich noch weitere Impressionen der aktuellen Herbst-/ Winterkollektion 2012/13 von Sallie Sahne und man kann nachschauen, wo die Kollektion erhältlich ist.


Nobis HW 2012: für naturverbundene Städter und Fashion-Victims

Montag, 12. November 2012
Nobis HW2012 4 in

Nobis HW2012

Nobis HW2012 5 in

Nobis HW2012

Spannend finden wir die neuen Trends zu sportlicher Funktionskleidung aus dem Ausland. Dort entdeckt man den klassischen Stil bei Outdoorkleidung gerade wieder. Ob Stutterheim aus Schweden oder Nobis aus Kanada, wir finden die reduzierten Optiken viel reizvoller als den überall anzutreffenden quietschbunten HighTech-Outdoorstil. Das familiengeführte Label Nobis bietet gleichzeitig begehrenswerte Looks für FashionVictims und Funktion satt für naturverbundene Abenteurer.

Geprägt ist der Stil von Nobis durch den Military Style sowie von aktueller Streetwear, alles in eher gedeckten Farben, an denen man sich nicht so schnell sattsieht. Jacken, Blazer und Mäntel treffen auf gerade Schnitte, Klappendetails, Stehkrägen und Knopfleisten des neuen Military-Looks. Inspirieren lassen sich die Designer von ihren besten Outdoor-Erlebnissen von Spaziergängen und Wanderungen bis zum zünftigen Lagerfeuer.  Auch die Funktion stimmt: spezifische atmungsaktive Beschichtungen schützen vor Regen und halten auch an frostigen Wintertagen wohlig warm.

Die winterlichen Mützen und Kappen aus edlem Kaninchenfell, Wolle und Wildleder bestehen den Style-Test ebenfalls.

Für wärmere Tage finden wir bei Nobis mondäne T-Shirts und leichte Anoraks, komplettiert wird das Angebot durch Kinderbekleidung.

Dem Label ist es gelungen, praktische Outdoor-Bekleidung gekonnt in Szene zu setzen und dabei auch hohen funktionalen Ansprüchen gerecht zu werden. Wie der Name des Labels schon sagt Nobis (lat.: für uns), das ist Mode für uns Icon Smile in . Die Kollektion gibt’s im Fachhandel, hier sind die deutschen Bezugsquellen zu finden.


gwynedds HW 2012/13: spannende Farbkombis und lässige Styles

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Gwynedds HW201213 Keylook 5 in

gwynedds HW 2012313 Keylook 5

Gwynedds HW201213 Keylook 7 in

gwynedds HW 2012/13 Keylook 7

Gwynedds HW201213 Keylook 13 in

gwynedds HW 2012/13 Keylook 13

gwynedds bleibt für die Herbst/ Winter Kollektion 2012/13 seinem Erfolgsrezept treu: lässige Schnitte, innovativer Materialmix, kreative Muster und vor allem ausgefallene Farbkombinationen. Das 2007 gegründete Label setzt seit Anbeginn auf easy-to-wear Kleidung mit auffallenden Farben und übersetzt damit die bequemen und farbenfrohen Styles unserer Kindheit in moderne Street- und Loungewear.

Dies zieht sich natürlich auch durch die neue Kollektion, in der kräftige Farben wie Feuerrot und Irischgrün auf sanfte Pastelltöne wie Rosa und Khaki treffen. Weiter verwenden die Designer Brauntöne von Rost bis zu dunkler Schokolade und runden das optische Gesamtpaket mit dezentem Anthrazit und Rauchgrau ab.

Für ausgefallene Muster greift das Label auf eine speziell entwickelte Färbetechnik zurück und sorgt mit “Jersey Ajour”-Mustern, Grob- und Feinstrick und Woll-Doubleface für echte Hingucker.

Am besten finden wir die Grobstrickjacken, die auf den Fotos ja sowas von kuschelig aussehen, und den Lounge-Look mit Hoodie und T-Shirt in Orangerot zu lila Hose. Das clasht ordentlich und sieht doch super aus.

Mehr zu gwynedds gibt es auf der Firmenhomepage und auch einen Wegweiser, um entsprechende Verkaufsstellen zu finden.


Roland Schuhe HW 2012: die top-modischen Schuh-Styles

Donnerstag, 04. Oktober 2012
03 1173912 PS2 350 in

Roland Schuhe HW 2012: Mary-Jane Pumps von Oxmox

03 1110655 PS2 350 in

Roland Schuhe HW 2012: Stiefelette von Oxmox

03 1110287 PS2 350 in

Roland Schuhe HW 2012: Stiefelette von Mjus

03 1110112 PS2 350 in

Roland Schuhe HW 2012: Style von Pesaro im Bergsteigerlook

Irgendwie sind wir diesen Herbst stark in Sachen Schuhe unterwegs, auch weil wir finden, dass Onlinehändler und Filialisten modisch aufgerüstet haben. Ein Eindruck, den wir nach einem Gespräch mit dem Einkauf von Roland Schuhe, die eigene Modelle und ausgewählte Schuhe bekannter Marken führen, bestätigen können. Es gibt mittlerweile einfach viele gut verarbeitete top-modische Styles zu vernünftigen Preisen – die Qual der Wahl ist groß.

Schuhhändler Roland hat also im Herbst-Winter 2012/13 wieder einige Trend-Highlights in den Läden stehen. Uns gefallen der Mary-Jane Pumps in Knallrot von Oxmox (€89,95) – einfach perfekt für Weihnachten – und der rostrote Wildleder-Ankleboot ebenfalls von Oxmox (€79,95) mit dem witzigen Reißverschlussrand als Herbstbegleiter für jeden Tag. Auch super die Stiefeletten von Mjus in Phythonoptik (€120,00) und die von Pesaro im Bergsteigerlook (€79,95). Hier bekommt die modeinteresssierte Frau 2-3 top-aktuelle Modelle zum einem Preis, zu dem man woanders gerade mal einen Schuh bekommt. Auch nicht zu verachten: in den Roland-Stores gilt die Selbstbedienung. Ideal für Frauen, die wissen, was sie wollen, Die Zeit, die man woanders mit dem Warten auf die Verkäuferin vergeudet, die jeden Style in jeder Größe erst mal aus dem Lager holen muss, spart man sich hier.

Also: ein Storecheck in einer Roland-Filiale oder im Online-Shop lohnt sich definitiv, auch die trendigen Bags von Limelight und Varese sind nicht zu verachten.