Mit ‘Hamburg’ getaggte Artikel

Jörg Oppermann: der Tophairstylist eröffnet La Biosthetique Flagship-Salon in Hamburg

Donnerstag, 15. November 2012
 in

Event Salon La Biosthetique Flagship-Salon

 in

Jörg Oppermann

Prominente Gäste wie Judith Rakers, Susann Atwell und Model Mirja Du Mont sind begeistert vom neuen Salon von Jörg Oppermann. „Ich habe lange Zeit wirklich alles getestet und mich dann ganz bewusst für die Marke La Biosthetique entschieden“, erklärt der Top-Hairstylist, der vor seiner Karriere übrigens Pharmazie studiert hat.

Das Sortiment bietet hochwertige Pflegeprodukte für Haar- und Kopfhaut, Styling, Coloration, aber auch Gesichts- und Körperpflege sowie Make-up. Da bleibt kein Wunsch offen! „Überzeugt haben mich die wertvollen Inhaltsstoffe aller Produkte und die hohe Qualität der Haarfarben“, sagt Jörg Oppermann, der sich als Botschafter der Firma La Biostetique Paris versteht.

Vor 13 Jahren startete Jörg Oppermann mit Mod`s Hair in Hamburg. Jetzt wurde der Salon völlig umgestaltet – in der gleichen Location – aber ganz neu konzipiert: Eingangsbereich und Rückwand sind modern und stylisch designt, alles ist in elegantem Schwarz und Weiß gehalten. Das gefiel auch Kollege Udo Walz, der eigens aus Berlin angereist war.

DJ Carsten Tamm-Walz legte auf und die Gäste feierten bei bester Stimmung.

Oppermann Haute Coiffure in der Domstrasse 18 ist ein neuer Hot-Spot in Sachen Beauty in Hamburg!


Witty Knitters – das Wunderland für Cashmere-Fans

Freitag, 02. November 2012
KNITTY WITTERS EPPEND 176 Klein in

Witty Knitters in Eppendorf

Witty Knitters Muetzen in

Witty Knitters - Cashmere-Accessoires

Lars Surau Witty Knitters in

Lars Surau - Designer der Dekozylinder bei Witty Knitters

Witty Knitters oder „Schlaue Stricker“ heißt ein neues Geschäft am Eppendorfer Baum 44 in Hamburg. Das Label ist für seine exklusive Cashmerefashion in allen möglichen Farben bekannt. Pullis, Capes und Strickkleider, aber auch Accessoires wie Mützen und Schals in schönen Farben und Mustern sind hier zu finden. Dazu edle Teile aus Leder und Fell sowie wunderschöne Stiefel. Witte Knitters wurde im Jahr des Hasen 2011 gegründet, daher auch das Logo, und eröffnet nach Keitum, List, Westerland, Timmendorder Strand, der Hamburger Hafencity und Kitzbühel in Eppendorf bereits das siebte Ladengeschäft. Genauso schön wie die Fashion ist die Ladeneinrichtung, die alleine schon einen Besuch wert ist. Denn mit dem Thema “Alice im Wunderland” oder besser gesagt “Alice im Kaschmir-Wunderland”  führt uns das Luxus-Label in ein Märchenland für Erwachsene. Überall ist die Dekoration mit Alice verbunden, von den weißen Hasen, über die kleinen Wecker und goldenen Käfige bis hin zu den übergroßen Zylinderhüten, die wie ein Kronleuchter von der Decke hängen. Man hat das Gefühl durch die riesigen Spiegel mit Goldrahmen in ein Shoppingwunderland zu treten. Zu einem Kaschmirpulli würden wir eine Lederleggings aus sehr soften Leder tragen, kombiniert mit einem Paar Witty Felt Boots. Ganz schwach werden wir bei den Luxus-Parkas, ganz mit  Kaninchenfell gefüttert und großer Kuschelkapuze. Lasst Euch verführen bei Witty Knitters im Wunderland von Alice. Wer nicht im Norden Deutschlands wohnt, kann auch online bestellen.


Belle La Donna auf der Echoverleihung in Berlin – die Hamburger Antwort auf Dita von Teese

Mittwoch, 18. April 2012

Belle La Donna ist eine bezaubernde Künstlerin mit zahlreichen Talenten: sie besticht mit imposanten Burlesque-Shows, ist ein angesagtes PinUp-Model und eine stilsichere Fashion-Ikone, die ihre Vorbilder in Bettie Page, Marlene Dietrich und Marylin Monroe sieht – in Deutschlannd und über die Grenzen hinaus.

Dass sie das Zeug zur Fashion-Ikone hat, bewies sie bereits unter anderem bei Kampagnen diverser Modelabales, einem Shooting von Audi für den A1 mit anderen Stars und zuletzt auf der Echoverleihung in Berlin. Hier stahl sie den Anderen in einem traumhaften Kleid von Red Seven durchaus die Show.

Belle La Donna in

Belle La Donna auf der Echoverleihung in Berlin

Das Corsagen-Oberteil in Kombination mit dem weich fallenden Rock und dem schlichten Halstuch wirken an ihr stilecht und beeindruckend schön.

Doch nicht nur durch ihr Äußeres beeindruckt Belle La Donna ihre Fans und das Publikum. Neben ihren Shows und Modelauftritten startet sie ihr neuestes Projekt: zusammen mit ihren vier Bandkolleginnen von den Sinderellas hat sie einen Plattenvertrag bei Warner Music unterzeichnet und das erste Album soll bereits im August erscheinen.

Bei einer so vielfältigen Persönlichkeit kann man durchaus gespannt sein, was als nächstes kommt.

Mehr zu dieser imposanten Frau findet ihr auf ihrer Homepage.

Belle La Donna hat eine vielzahl an Shows, welche mit kurzer Beschreibung hier zu finden sind.

Und wer die Dame unbedingt live sehen möchte, kann sich hier einen Überblick über die aktuellen Termine machen.


Douglas mit neuem Flagshipstore in Hamburg

Mittwoch, 28. März 2012
Douglas VST 034 319 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mö Photocredit Paul Schimweg

Den Look der Parfümerie Douglas kennt man, große und sehr helle Läden mit wenig Farbe, die Marken mit zugewiesenem Platz auf den weißenRegalen und alles bundesweit einheitlich. Der zum 100-jährigen Firmenjubiläum umgebaute Store in Hamburg (Mönckebergstr. 8, Ecke Spitalerstrasse) setzt nun auf 1200 qm und 2 Etagen in Punkto Design und Serviceangebote neue Maßstäbe und wir hoffen auch in anderen Städten auf den baldigen Re-launch.

Die Top-Make-up Marken wie Chanel, Benefit, Dior oder Bobbi Brown werden in einzelnen Erlebniswelten und trendigen Lounges präsentiert. Make-up Looks, z.B. das kostenlose 5-Min Make-up, können nun in einem deutlich wohnlicheren und edleren Ambiente ausprobiert werden. Highlight ist der große Counter von MAC, der internationalen Trendmarke aus den USA, der mit Sicherheit stark frequentiert sein wird. In der Welt der Pflegeprodukte wurden Gesprächsinseln für eine Beratung in etwas privaterer Atmosphäre installiert.

Neu ist auch die Nailbar, an der Kundinnen jeden Nagellack selbst auftragen und testen können. Dazu die coole App von OPI mit der man auf dem iPad im Laden sehen kann, wie die Hände mit dem Wunschlack wirken.

Douglas-VST 034 380 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg Mönckebergstr (Photocredit Paul Schimweg)

In der Parfumabteilung dann sämtliche Düfte der internationalen Top-Marken wie Boss, Gucci, Chanel und ausgefallener Marken wie Superdry oder Förster & Johnsen. Für den männlichen Kunden wurde an einen Kickertisch und Bildschirm für TV-News gedacht.

Wirklich gelungen sind die unterschiedliche Farbgebung nach Bereichen und die Beleuchtung, flottes Rot und edles Schwarz setzen Akzente und Designerleuchten bringen Eleganz in den Store, der an ein Luxus-Beautykaufhaus und definitiv nicht an eine Drogerie erinnert.

Auch an eine Aktionsfläche für besondere Beauty-Events wurde gedacht, wir sind schon sehr gespannt.

Last not least rüstet Douglas digital auf. Neben der oben erwähnten OPI-App gibt es einen virtuellen Visagisten, bei dem an einem Photo der Kundin neue Make-up Looks ausprobiert werden und per Email versendet werden können. Getoppt wird das nur noch durch den Girl’s Table, bei dem die Mädels ein Foto ihres Make-ups ins Internet posten können.

Und sollte mal ein Produkt im Store nicht vorrätig sein, kann man es an Screens  im Laden online mit Lieferung nach Hause bestellen.

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Douglas VST 034 210 Bearbeitet in

Douglas Store Hamburg (Photocredit: Paul Schimweg)

Diesen Service wünschen wir uns auch von unseren liebsten Modeshops!