Mit ‘Basics’ getaggte Artikel

Sommer nonchalent bei Isabell De Hillerin F/S 2014

Samstag, 06. Juli 2013

IsabellDeHillerin5 in

Isabell De Hillerin F/S © Rosemarie Fiege

Eleganz, Kraft und Grazie begegnen uns bei der Show von Isabell De Hillerin. Die F/S-Kollektion 2014 beschreibt mit “Relief” den Moment eines aufkommenden Regens nach einem schwülen Sommertag und den Übergang von Schwere in Wind und Frische. Dazu passend betreten die Models den Laufsteg mit ruhiger Leichtigkeit in minimalistischen Looks und wehenden Stoffen. Eine leichte Melancholie umgibt die Outfits. So bei einem Modell in diesigen Graunuancen, einem seidig fallenden Overall mit tiefem Auschnitt. Dazu immer orange-roter Lippenstift zu Kombinationen von Lapisblau, Off-White, Koralle und Schwarz sowie verschiedenen Beigetönen. (mehr…)


Markus Lupfer setzt auf eine FS Fall in Love Kollektion 2013

Montag, 28. Januar 2013
Markus-Lupfer-SprSu-13 015 in

Markus Lupfer FS 2013

Modedesigner Markus Lupfer präsentiert seine aktuelle Frühjahr/ Sommer Kollektion 2013 unter dem Motto “Fall in Love” und bleibt seinem Stil mit typischen Strickdesigns, ergänzt durch auffallende Prints und atemberaubende Shilhouetten, treu. (mehr…)


Zum Brunch mit Adler und Birgit Schrowange

Montag, 04. April 2011

 

 

 

 

Birgit-beim-Vorstellen-ihrer-Lieblingsteile in

Birgit beim Vorstellen ihrer Lieblingsteile Birgit Schrowange beim Plausch mit Journalisten

 

 

Birgit Schrowange lud zum Brunch in die Agentur Non-Food  in der Hamburger Speicherstadt ein, um uns ihre Lieblingsteile aus der aktuellen Kollektion der Adler Modemärkte zu zeigen.  

Bereits seit 2006 steht die modebewusste Moderatorin immer mal wieder als Testimonial zur Verfügung. Die berufstätige Mutter achtet darauf, dass die von ihr für “Birgits Lieblingsteile” ausgewählten Teile aus der Kollektion auch praktisch sind. Beim Pressetermin in Hamburg trägt sie ein schwarz-weiß gestreiftes Shirt zu Leggings und Stiefeln, dieses Outfit kombiniert sie mit einer roten Lederjacke im Bikerstil. An dieser Jacke hängt sie besonders, erzählt uns Birgit Schrowange, denn sie ist ein vielfältig kombinierbares  Wohlfühlteil, “auch wenn sie nicht von Gucci ist”.

Mir gefällt besonders , wie die Adler-Kollektion „Birgit’s Lieblings-Teile“ in diesem Frühjahr/Sommer mit verschiedenen Mustern spielt. Es gibt Karos, Gestreiftes oder Blumenprints, dazu Basics in klaren Farben. Die Muster geben den Teilen den nötigen „Pfiff“. Man hat viele Trendelemente in einem Outfit, aber es wirkt nicht „overdressed“.  Diese Kollektion ist ideal für einen aktiven Lifestyle. Birgit Schrowange ist immer unterwegs, deshalb braucht sie etwas, was lässig ist, ihrem Stil entspricht und dazu noch trendig ist.

Dann dürfen wir noch einmal Einblick nehmen in die Produktion des neuen Spots. In den Hauptrollen: Birgit Schrowange und Reiner Calmund begleitet von einem süßen kleinem Mädchen. Frau Schrowange kann der Zusammenarbeit mit Reiner Calmund nur Positives abgewinnen: „Endlich sehe ich im Fernsehen auch mal richtig dünn aus.“ Dabei hat die blendend aussehende 51-jährige eine tolle Figur. Sie macht in ihrer Freizeit viel Sport, besucht zweimal die Woche ein Fitnessstudio und läuft regelmäßig.

Birgit’s Lieblingsteile ist in den Adler-Modemärkten und online erhältlich.

   

Birgits-Lieblings-Teil in

Birgits Lieblings-Teil


Endlich auch bei uns: die Shapewear von Yummie Tummie

Montag, 07. Juni 2010
Heather-Thomson-im-Interview-mit-KIYA TV in

Heather Thomson im Interview mit KIYA.TV

Der Trend zu Shapewear oder figurformender Wäsche, kommt aus den USA zu uns und nimmt gerade richtig Fahrt auf, z.B. mit dem Label Yummie Tummie, das nun auch bei uns erhältlich ist. Yummie Tummie: der Name ist Programm und soll bedeuten, dass Frauen sich mit ihrer viel beklagten Problemzone Bauch wohlfühlen sollen.
Was hat das Trendlabel zu bieten? Weder feste Korsetts und Stützhosen für die wirklich ausladende, der Stützung bedürftige Figur,  noch Versatzstücke aus dem Erotikkabinett.
Nein, moderne Shapewear von Yummie Tummie kaschiert kleinere Figurprobleme effektiv und das mit so stylischen Teilen, dass man die Tops, Unterkleider und Leggings sogar als modische Basics sichtbar tragen kann. „Die Kundinnen suchen unkomplizierte Teile, die ihre Figur modellieren und in Szene setzen und die man ganz selbstverständlich auch zum Date tragen kann“ erklärte uns Heather Thomson, als sie auf der Modemesse Premium ihre Linie vorstellte (zum KIYA.TV Video).
Wir haben die Tops, die Klassiker von Yummie Tummie, getestet und in der Tat: die Kombination von weicher Baumwolle am Busen und doppelter Elasthan-Microfaser im Bauch- und Hüftbereich verschlankt die Figur, der Bauch wird flacher, die Taille schlanker und der Busen wird entgegen unseren Befürchtungen nicht platt gedrückt. Damit werden eng anliegende Sommer- und Abendkleider, die besonders bei Glamourmaterialien wie Satin selbst kleinste Figurunebenheiten nicht verzeihen, gut tragbar. Und die typischen Speckröllchen (oder Muffin Tops wie Heather sie nennt), die beim Tragen von Hüfthosen selbst bei Frauen entstehen, die gar nicht mollig sind, sondern einfach nur keinen Waschbrettbauch haben, verschwinden ebenfalls. Die Tops sind lang genug, um beim Bücken wirklich nicht aus der Hose oder dem Rockbund zu rutschen, ein häufiges Problem normaler Microfaser-Tops.
 Entstanden ist das Label Yummie Tummie vor 2 Jahren, als Heather Thomson, langjährige Stylistin und Beraterin für die Celebrity-Modelinien von P. Diddy, Jennifer Lopez und Beyoncé Knowles, im Handel keine Shapewear fand, die effektiv und stylisch zugleich war. Das erste Yummie Tummie nähte die New Yorkerin daher am Esstisch selbst. Inzwischen gibt es neben den Tops in gut kombinierbaren Farben auch Unterkleider, die man genauso gut als kleines Schwarzes tragen kann und Bauch, Beine und Po formende Leggings. Vier Kollektionen im Jahr mit 15 Teilen stellen sicher, dass es zur aktuellen Mode immer die passenden Shaping-Basics gibt.

Alicia-Keys-97813016 in

Sängerin und Yummie Tummie Fan Alicia Keys

In den USA wird Yummie Tummie von zahlreichen Promis von Alicia Keys, über Eva Longeria bis Tyra Banks geschätzt. Auch Heidi Klum, deutsches Übermodel und vierfache Mutter, fehlt in der Liste nicht. Erhältlich ist das Label Yummie Tummie in Boutiquen und Lingeriegeschäften. Die Tops liegen preislich bei erschwinglichen €69. Bezugsquellen über Nicole Weis, nweis@yummietummie.com

 

Wir meinen: Mit Yummie Tummie kann frau figurbetonte Mode selbstbewusst tragen!